Apple-Aktie auf neuem Allzeithoch

Gestern kletterte die Apple-Aktie über ihr letztes Hoch von 2012 auf über 100 USD/Aktie. (Nachdem Apple heuer einen 7:1 Split durchgeführt hat entspricht das einem Kurs von USD 700 im Jahr 2012)

Seit dem letzten Hoch hatte die Firma über ein Drittel ihres Wertes eingebüßt, nachdem durch den Tod von Steve Jobs die Angst grassierte, dass die Innovationskraft des Unternehmens beeinträchtigt sei.

In Kürze werden neue iPhones erwartet (iPhone 6) und die Gerüchte verdichten sich, dass Apple in den Phablet-Markt (Smartphones mit grossem Display) einsteigen wird. Außerdem wird Apple bald seine neue Version von MacOS X (Yosemite) und IOS 8 herausbringen – die beiden Betriebssysteme vereinen die Arbeit zwischen Desktop-Rechnet und Smartphone auf eine ganz neue Weise.

Ich nehme an, dass der Aktienkurs am Tag der Präsentation der neuen iPhones dennoch wieder nachgeben wird – wie fast immer bei der Vorstellung von neuen Produkten. Die Erwartungen an das neue Wundergerät sind wahrscheinlich ein wenig zu hoch.

Entwicklung der Apple-Aktie seit 2009 bis 20.8.2014

Entwicklung der Apple-Aktie seit 2009 bis 20.8.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *