über diesen Blog

Vorab zur Info: Das ist mein erster Blog, d.h. auch gleichzeitig meine ersten Gehversuche mit WordPress.

Ich möchte hier meine Gedanken zur Finanzwelt zusammenfassen -einerseits für mich selbst, um immer wieder zu überprüfen ob meine Gedanken korrekt waren oder Anpassungen notwendig sind – andererseits für die interessierte Öffentlichkeit, da mich natürlich deren Meinung interessiert. Der Blog bietet zur Interaktion ja die Möglichkeit Beiträge zu kommentieren und zu diskutieren.

Die Finanzwelt ist natürlich ein sehr breites Thema. Ich möchte versuchen Schritt für Schritt alle Themen abzudecken. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Das Blog wird also ständig um neue Bereiche und Unterbereiche erweitert werden. Ich werde Analysen und Begründungen meiner persönlichen Investments posten (warum habe ich das und das gekauft oder verkauft, etc)

Da ich der Meinung bin, dass in Österreich leider das Interesse am Investieren beim Sparbuch oder der Lebensversicherung aufhört und damit sehr viele Anlageklassen (Aktien, Anleihen, etc.) bestenfalls als “böse” und “gefährlich” gelten, werde ich versuchen die Beiträge nicht zu sehr in Fachchinesisch zu formulieren sondern möglichst verständlich.

Persönlich investiere ich fundamental orientiert, d.h. ich wähle meine Investitionen nach Kriterien wie “innerer Wert”, Ertragswert, etc. aus. Vorbilder sind Investoren wie Warren Buffet.

Michael Gredenberg

4 Gedanken zu „über diesen Blog“

  1. Hi, ich hab den Blog heute gerade entdeckt, und bin echt begeistert, Hut ab! Ich schreibe selber auch über Aktien, und hab dich direkt in die Blogroll aufgenommen (wenn du nichts gegen eine Verlinkung hast) und werde mir mal die Zeit nehmen die ganzen Posts zu lesen.
    Hierzu auch noch eine Anregung: Ich finde es angenehmer, wenn man dann auch auf die älteren Beiträge schnell zugreifen kann – zum Beispiel wenn die Beiträge nach ein paar Zeilen “weiterlesen”-Tags haben, so dass auf der ersten Seite schnell auf viele verschiedene Beiträge zugreifen kann – oder wenn es Übersichtsseiten dazu geben würde, vielleicht ist das ja mal eine Anregung.
    Insgesamt ist die Seite echt toll, ich komm auf jeden Fall wieder 😉

  2. Sie haben Recht. Die Finanzkultur ist in Österreich sehr schwach ausgeprägt und endet meistens bereits bei der Suche nach dem höchstverzinsten Sparbuch. Dass es aber noch viele interessante und gar nicht immer nur spekulative Investmentmöglichkeiten gibt, ist den meisten Österreichern nicht bekannt oder bewusst. Daher freue ich mich und gratuliere Ihnen zu Ihrem Blog. Viel Spaß und Erfolg, Bernhard Schuster

  3. Hey Michael,
    ich habe gerade gesehen das dein erster Post im August letzten Jahres war, damit ist dein Blog genau doppelt so alt wie meiner. Auch für mich ist es das erste mal mit einem Blog und auch mit WordPress.
    Deine Beweggründe für diesen Blog kann ich nachvollziehen und es ist in Deutschland nicht anders. Die wenigsten Menschen befassen sich intensiv mit ihren Finanzen und haben Angst davor ihr Geld anzulegen. Dabei sollten sie eher Angst haben es nicht zu tun, denn das kostet auf Dauer richtig Geld.
    Ich werde deinen Blog weiter verfolgen, schau doch auch gerne mal bei mir vorbei.

    Gruß
    Salva

  4. Sehr geehrtes Financeblog Team,

    einen wirklich tollen Blog haben Sie hier aufgebaut.
    Wir selbst bloggen auch zum Thema / Schwerpunkt Registrierkassen in Österreich.

    Denken Sie könnten wir uns hier in einem Gastartikel gegenseitig unterstützen?

    Ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören.

    Liebe Grüße, Claudia.
    https://www.dextra-data.at/blog/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Finanz-Blog für den fundamental interessierten Anleger

istanbul escort kartal escort pendik escort Escort bayan porno izle izmir masoz istanbul escort escort bayan escort bayan Ataşehir escort