In Aktien investieren für Anfänger – Teil 2 (Unternehmenszahlen finden)

Im ersten Teil dieser Serie habe ich erläutert, was ein “gutes” Unternehmen ausmacht, d.h. auf welche Details man bei der Auswahl eines Unternehmens in das man investieren möchte achten muss.

In diesem Teil möchte ich darauf eingehen, wie man zu den notwendigen Finanzdaten kommt um detaillierte Auswertungen vorzunehmen.

Wenn wir diese Daten beschaffen können und verstehen, können wir auch beginnen uns mit der Bewertung der Unternehmen an der Börse zu beschäftigen -also ob eine Aktie billig oder teuer ist.

Das wichtigste Daten für uns sind immer Bilanz sowie GuV, da man alle Kennzahlen daraus berechnen kann – auch die Bewertungskennzahlen wie KGV, KBV, etc. können wir selbst ausrechnen wenn wir diese Daten haben. Dazu später.

Wo bekommt man also rasch und übersichtlich Finanzdaten über börsennotierte Unternehmen?

Jedes an der Börse notierte Unternehmen ist verpflichtet zumindest  einmal im Jahr einen Geschäftsbericht zu veröffentlichen. Meistens (vor allem in den USA) werden auch Quartalsbericht veröffentlicht.

Man kann diese Berichte direkt auf der jeweiligen Unternehmenswebsite unter “Investor Relations” finden.

Wir wollen allerdings eine übersichtlichere Darstellung um die einzelnen Unternehmen besser vergleichen zu können. Außerdem ist es relativ zeitaufwendig die Berichte einzeln zu suchen.
Dafür gibt es zahlreiche Webseiten, die Zusammenfassungen in standardisierter Form zur Verfügung stellen.
Da es in der USA mittlerweile für die Unternehmen Pflicht ist, ihre Zahlen digital an die SEC (security and exchange commission) zu übermitteln, ist es relativ einfach an Zahlen für die US-Unternehmen zu kommen.

Die für US-amerikanische Unternehmensdaten  meiner Ansicht nach am besten geeignete Seite ist:
http://finance.google.com

Man gibt einfach in das Suchfeld den Namen des Unternehmens oder das Börsenkürzel ein (also z.B. “Apple” oder “AAPL”) und kann dann auf der linken Seite unter “Company” auf “Financials” klicken.
Dort findet man dann die Bilanz (Balance Sheet) sowie die Gewinn und Verlustrechnung (Income Statement). Wenn man als Periode “Annual Data” wählt, sieht man die letzten 4 Jahre im Vergleich.

Ein sehr interessantes Tool von finance.google.com ist auch der “Stock Screener” mit dem man nach bestimmten Kriterien Unternehmen finden kann. So kann man z.B. gezielt nach Unternehmen mit einer Gesamtkapitalrendite >10% suchen, in dem man im Stock-Screener  “add criteria” anwählt und unter “Operating metrics” den Punkt “Return on assets” auswählt.

Insgesamt ist finance.google.com in meinen Augen die beste kostenlos verfügbare Informationsquelle für Finanzinformationen im Internet.
Leider gilt das nur für US-Unternehmen. Man kann dort zwar auch für europäische und andere Unternehmen Daten wie Börsekurs abrufen, aber leider keine Bilanzen.

Ein weiterer “Nachteil” von Google Finance ist natürlich die englische Sprache. Man eignet sich aber sehr schnell die englischsprachlichen Begriffe wie z.B. “Revenue” für Umsatz etc. an. Ich werde auch in Beispielen darauf eingehen.

Wo findet man Unternehmensdaten für europäische Unternehmen?

Hier ist meiner Ansicht nach http://www.onvista.de die übersichtlichste Quelle.

Nach Eingabe des Unternehmensnamens, des Börse-Tickers oder der ISIN gelangt man an eine Übersicht bei der man auf dem Menü “Unternehmen” das Untermenü “Bilanz/GuV” anwählen kann.

Man erhält dann verkürzte Bilanzen sowie GuV-Rechnungen für die letzten 5 Jahre. Leider nicht so ausführlich wie bei Google, aber immerhin.

Vom Aufbau der Webseite sehr ähnlich und auch sehr gut ist http://www.finanzen.net

Hier kommt man zu den Bilanzen über das Menü “Fundamental”. Leider sind die Berichte hier noch stärker verkürzt und detailliert  als bei Onvista. Dafür reichen sie mehrere Jahre (bis zu 7) zurück.
Finanzen.net hat auch schon einige Kennzahlen berechnet wie z.B. Eigenkapitalquote etc.

Mir persönlich ist es aber lieber, mehr Details im Bericht zu sehen als Kennzahlen die man sich sowieso auch selbst ausrechnen kann.

Im nächsten Teil  zeige ich dann wie man diese Zahlen auswerten kann und werde auch über die Bewertung schreiben, damit die Suche nach den Schnäppchen an der Börse losgehen kann.

Ein Gedanke zu „In Aktien investieren für Anfänger – Teil 2 (Unternehmenszahlen finden)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.